Christoph Buchwald & Carolin Callies: Jahrbuch der Lyrik 2021

Gefördert vom deutschen literaturfonds e. v.



Lyrikprospekt
2021

Christoph Buchwald & Carolin Callies
Jahrbuch der Lyrik 2021

Gedichte
Umschlag in Metallicsilber
Herausgegeben von Christoph Buchwald & Carolin Callies

264 Seiten. Gebunden. Lesebändchen. Farbige Vorsätze
€ 22,00   €[A] 22,70   
ISBN: 978-3-89561-502-3

In den Warenkorb

Seit über 40 Jahren schreitet das Jahrbuch der Lyrik alljährlich die poetischen Landschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab. Für die 35. Ausgabe konnte Christoph Buchwald die vielfach ausgezeichnete Lyrikerin Carolin Callies als Mitherausgeberin gewinnen. Gemeinsam haben sie aus den eingesandten Texten von über 600 Lyrikerinnen und Lyrikern, jungen und alten, bekannten und unbekannten, die besten Gedichte ausgewählt und in thematischen Kapiteln zusammengestellt.
Die Dichterinnen und Dichter finden auch 2021 überraschende und eigensinnige Wege, die Natur zu beschreiben, den Blick in eine ungewisse Zukunft oder eine oft seltsam oszillierende Vergangenheit zu richten. Sie gedenken der Toten, der namenlosen und derer, die Vorbilder und Heldinnen waren. Wörter wie ›lungenverzehrend‹ oder ›Seuchenzug‹ haben Konjunktur in den diesjährigen Texten, das poetische Gegenwartssensorium ist hellwach.
Im neuen Jahrbuch finden sich auch übersetzte Gedichte sowie Bildgedichte.


Das Jahrbuch der Lyrik 2021 enthält Beiträge von:

Urs Allemann | Andreas Altmann | Konstantin Ames | Gisbert Amm | Dorothee Arndt | Michael Augustin | Kathrin Bach | Ulrike Bail | Wilhelm Bartsch | Anke Bastrop | Kerstin Becker | Marcel Beyer | Franziska Beyer-Lallauret | Elke Bludau | Thomas Böhme | Mirko Bonné | Rosa Both | Markus Breidenich | Yevgeniy Breyger | Lars-Arvid Brischke | Jürgen Brôcan | Helwig Brunner | Ralf Burnicki | Michael Buselmeier | Paul-Henri Campbell | Mara-Daria Cojocaru | Crauss | Kenah Cusanit | Heinrich Detering | Róža Domašcyna | Dominik Dombrowski | Ulrike Draesner | Ruta Dreyer | Raoul Eisele | Hasune El-Choly | Carl-Christian Elze | Elke Engelhardt | Elke Erb | Federico Federici | Karin Fellner | Jürgen Flenker | Franzobel | David Fuchs | Claudia Gabler | Zsuzsanna Gahse | Sylvia Geist | Nora Gomringer | Matthias Göritz | Axel Görlach | Uta Gosmann | Dieter M. Gräf | Julia Grinberg | Durs Grünbein | Sandra Gugić | Alexander Gumz | Geraldine Gutiérrez-Wienken | Friederike Haerter | Wilfried Happel | Dorina Marlen Heller | Guy Helminger | Judith Hennemann | Kerstin Hensel | Anna Hetzer | Stefan Heuer | Andrea Heuser | Tim Holland | Marius Hulpe | Norbert Hummelt | Nancy Hünger | Andreas Hutt | Carmen Jaud | Daniel Jurjew | Anja Kampmann | Markus Kempf | Christian T. Klein | Barbara Maria Kloos | Kornelia Koepsell | Sascha Kokot | Thorsten Krämer | David Krause | Ursula Krechel | Birgit Kreipe | Philip Krömer | Michael Krüger | Jan Kuhlbrodt | Björn Kuhligk | Johannes Kühn | Wiel Kusters | Stan Lafleur | Sünje Lewejohann | Tristan Marquardt | Marie T. Martin | Olga Martynova | Hartwig Mauritz | Elena Mpei | Marcus Neuert | Kathrin Niemela | Harry Oberländer | José F. A. Oliver | Hellmuth Opitz | Dirk von Petersdorff | Ilma Rakusa | Arne Rautenberg | Karla Reimert | Johann Reißer | Lars Reyer | Monika Rinck | Marcus Roloff | Lara Rüter | Ulrike Almut Sandig | Àxel Sanjosé | Joachim Sartorius | Walle Sayer | Simone Scharbert | Rike Scheffler | Iris Lilja Schmidt | Emanuel Schneider | Katharina Schultens | Tom Schulz | Lutz Seiler | Max Sessner | Judith Sombray | Ulf Stolterfoht | Rainer Stolz | Brigitte Struzyk | Hans Thill | Asmus Trautsch | Verica Tričković | Julia Trompeter | Sebastian Unger | Andreas Unterweger | Monika Vasik | Marie Lucienne Verse | Mikael Vogel | Florian Voß | Jan Wagner | Lea Wahode | Martina Weber | Mirko Wenig | Christoph Wenzel | Ernest Wichner | Michael Wildenhain | Christa Wißkirchen | Uljana Wolf | Peter Zemla

Rezensionen

»Wer sich selber ein Bild machen will von der aktuellen deutschsprachigen Lyrik, liegt mit dem Jahrbuch der Lyrik 2021 in jedem Fall richtig.«
Matthias Ehlers, WDR5 »Bücher«

»Das Jahrbuch der Lyrik ist ein Orientierungspunkt im literarischen Koordinatensystem, auf das ich nicht verzichten will.«
Lukas Bärfuss

»Jedes Mal ist es erneut ein reichhaltiger Blumenstrauß dessen, was die deutschsprachige Poesie an Könnerschaft zu bieten hat.«
Björn Hayer, Berliner Zeitung

Weitere Ausgaben vom »Jahrbuch der Lyrik«

Christoph Buchwald & Ulrike Almut Sandig: Jahrbuch der Lyrik 2017Christoph Buchwald & Nico Bleutge: Jahrbuch der Lyrik 2018Christoph Buchwald & Mirko Bonné: Jahrbuch der Lyrik 2019Christoph Buchwald & Dagmara Kraus: Jahrbuch der Lyrik 2020